*Interesting Projects*

 

Die Luke des Flugzeugs schloss sich. Faina schnallte sich an. Das Flugzeug begann zu summen und setzte sich mit der Schwere einer überbeanspruchten Maschine in Bewegung. Faina fixierte die Markierungen auf der Flugbahn, die unter den Tragflächen vorbeischossen. Beim Abheben drückte sich ihr Rücken sanft in den zerschlissenen Sitz, ein kalter Zug streifte ihr linkes Ohr, als hätte das Flugzeug irgendwo ein Leck. Dann dachte Faina so fest an ihre Mutter, dass sie das Gefühl hatte, Nadeschda bei sich zu haben. Nichts kann einem passieren, wenn eine mächtige Hexe auf einen aufpasst.